Info zu unseren Kartenmacherei-Produkten: Die personalisierbaren Karten werden nur noch bis 15.08.20 verfügbar sein.

Auslandsjahrgeschenkideen - Wenn es die besten Freunde weit weg zieht

Ob ein Jahr im Ausland oder der Umzug in eine andere Stadt: Wenn ihr erfahrt, dass eure beste Freundin, bald einen Weg einschlägt, der euch für längere Zeit voneinander trennen wird, kann das erstmal ein Schock sein. Schließlich ist sie eure zweite Familie geworden und ihr macht fast alles gemeinsam. Aber nach einer Weile merkt ihr, dass echte Freundschaften keine Entfernung kennen, ihr auch das überwinden werdet und deine Freundin viele neue, tolle Erfahrungen sammeln wird, von denen sie euch sicher als erstes erzählen wird.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge fiebert ihr nun dem Tag der Tage entgegen und fragt euch, was ihr eurem Lieblingsmenschen zum Abschied schenken wollt. Wir haben für euch einige Ideen für ein persönliches Abschiedsgeschenk zusammengestellt, die von Herzen kommen!

Verschenkt ein ausgefülltes Freundebuch

Ein Freundebuch eignet sich ideal als Abschiedsgeschenk! Was ist persönlicher als ein Buch, in dem sich alle lieben Freundinnen und Freunde in einem Steckbrief mit Foto verewigen? In unserem liebevoll gestalteten Freundebuch “Ein Buch voller Freunde” könnt ihr eurer Freundin nicht nur mit euren Steckbriefen eine Freude bereiten, sondern auch mit kreativen Seiten, die ihr gemeinsam füllt!

Freundschaft kent keine Grenzen

Schreibt zum Beispiel gemeinsam eine spannende oder lustige Geschichte, erstellt eine Klebe-Collage oder nehmt zusammen an einem Malwettbewerb teil.  

Freundschaft kent keine Grenzen

Eure Freundin wird sich bestimmt auch über eure Song-Empfehlungen für jeden Anlass freuen! Vielleicht habt ihr ja ein spezielles Lied, was euch immer an ein gemeinsames Erlebnis erinnert? Natürlich habt ihr dort auch Platz, um eure Geburtstage reinzuschreiben, und ein Autogramm mit einem lieben Abschiedsgruß dazulassen.

Freundschaft kent keine Grenzen

Übrigens: Falls ihr das Freundebuch schön verzieren und euch extra Mühe machen möchtet, haben wir auch super Tipps für euch zum Thema Lettering. Schaut doch mal bei unserem Blogbeitrag “Kunst mit Buchstaben - Unsere Lettering Tipps” vorbei!

Taschenalbum basteln: Die Liebsten immer griffbereit

Wäre es nicht toll, wenn eure Freundin immer einen Blick auf euch werfen könnte, sobald sie euch vermisst? Dafür ist ein Taschenalbum genau das Richtige! Klein, praktisch und hundertmal persönlicher als gelangweilt durch die Handy-Mediathek zu scrollen.

Das benötigt ihr:

  • Karton / Pappe
  • Ausgedruckte Fotos
  • Schere & Kleber
  • Bunte Bänder
  • Origami- oder farbiges Druckerpapier

Freundschaft kent keine Grenzen

Macht zusammen Fotos in einer Fotobox oder schneidet eure Fotos so zu, dass sie in etwa die Größe eines Passfotos haben.

Freundschaft kent keine Grenzen

Schneidet nun 2 kleine Rechtecke eures Kartons zu, die nur etwas größer als eure Bilder sind und später als Verstärkung für die Vorder- und Rückseite des Albums dienen sollen.

Jetzt schneidet ihr euer farbiges Papier wiederum zweimal in größeren Maßen als die jeweiligen Kartonstücke zu, sodass ihr später die überschüssigen Kanten des Papiers über die Pappe kleben könnt.

Bestreicht nun eine Seite der Kartonstücke mit Kleber und klebt diese anschließend mittig in die Innenseite des bunten Papiers.

Freundschaft kent keine Grenzen

Nehmt eure Schere und schneidet jeweils die Ecken des Papiers ab, um die Seiten zu bekleben und danach nach innen einzuschlagen.

Freundschaft kent keine Grenzen

Jetzt ist der Fotokarton dran: Schneidet den Karton länglich zu und etwas kleiner als eure zwei bunten Stücke, die ihr als Vorder- und Rückseite benutzen wollt. Achtet dabei unbedingt darauf, dass die Abstände der gefalteten Seiten gleich sind und dort genug Platz für eure Fotos ist.

Fast fertig! Jetzt braucht ihr nur noch die Vorder- und Rückseite an eure Papier-Ziehharmonika zu kleben und das Innere mit euren Fotos zu füllen. Fertig ist das Taschen-Fotoalbum!

Freundschaft kent keine Grenzen

Wir haben das Album am Ende noch von außen verziert und 3 farbige Bänder geflochten und das Album mit einer Schleife geschlossen. 

Abschiedsgruß geschickt eingefädelt

Eine weitere kreative Möglichkeit, eurer Freundin einen Abschiedsgruß zu basteln, ist eine Karte mit eigenen Motiven zu besticken. 

Dafür braucht ihr lediglich: 

  • Nadel und Faden
  • Bleistift und Radiergummi 
  • und eine Karte. 

Schritt 1: Ein Motiv muss her!

Nehmt euch zum Beispiel die Landesumrisse des neuen Wohnorts eurer Freundin als Vorlage und übertragt sie mit Bleistift auf die Karte. 

Schritt 2: Umrisse nachstechen

Jetzt stecht ihr die Umrisse mit eurer Nadel nach, um anschließend eure Bleistift-Umrisse wegzuradieren. Achtet darauf, dass eure Einstiche relativ nah aneinander liegen und der Abstand zwischen den Löchern nicht zu groß wird. Tipp: Wenn ihr eure Löcher vorbereitet, legt eine weiche Unterlage unter eure Karte, wie zum Beispiel ein Mousepad.

Schritt 3: Einfädeln

Nun könnt ihr mit Nadel und Faden entlang eurer Markierungen sticken.

Ergänzend könnt ihr auch den Faden an einer Stelle von hinten durch die Karte ziehen und anschließend die einzelnen Punkte eurer Vorlage kreuz und quer miteinander verbinden, um eure Form auszufüllen. Wenn ein schönes Muster entstanden ist, müsst ihr nur noch die beiden Enden miteinander verknoten und die Umrisse wegradieren.

Freundschaft kent keine Grenzen

Nach diesem Prinzip könnt ihr natürlich alles Mögliche einfädeln: ihren Namen, einen Spruch, ein Herz - was ihr möchtet! Wenn ihr eure kreativ selbstgestaltete Karte übergebt, hat eure Freundin schon mal ihre erste Deko für ihr neues Zuhause, die sie stets an ihre liebsten Freunde in der Heimat erinnern wird.

Freundschaft kent keine Grenzen

Wir hoffen, ihr konntet euch von unseren Geschenkideen inspirieren lassen und eurer Freundin schon bald eine große Freude machen!

Euer Team von Odernichtoderdoch

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.