15% Shopping-Tage: Nutze den Code SHOPPINGTAGE_15 und spare bis 9. Oktober.

DIY Valentinstagsgeschenke für deine Herzensmenschen

_Blogbeitrag_Valentinstag_U-bersichtsbild

DIY Valentinstagsgeschenke für deine Herzensmenschen

Drei Geschenkideen zum selber machen

Zeig deinen Herzensmenschen am Valentinstag, wie viel sie dir bedeuten, und lass dich von unseren DIY Geschenkideen inspirieren!

_Blogbeitrag_Valentinstag_Collage_01

Blumenstrauß aus Papier für deinen Lieblingsmenschen

“Ich liebe dich so lange, bis dieser Strauß verwelkt… “ Dieser Blumenstrauß ist natürlich kein Countdown bis zum Liebes-Aus, denn diese bunten Blumen aus Papier werden für immer schön aussehen! Du möchtest deinen eigenen zeitlosen Blumenstrauß aus Papier kreieren? Kein Problem!

_Blogbeitrag_Valentinstag_Collage_02

Alles, was du dafür brauchst:

  • Krepp- und Seidenpapier in verschiedenen Farben
  • Stabiler Draht
  • Schere
  • Holzkugeln
  • Kleber

_Blogbeitrag_Valentinstag_Collage_03_Blogbeitrag_Valentinstag_Collage_04 _Blogbeitrag_Valentinstag_Collage_06

Und so geht's:

  1. Den Draht auf die gewünschte Länge zuschneiden, und eine Holzperle mittig auf den Draht schieben, die dann als das Innere deiner Blüte dient.
  2. Anschließend das Seiden- oder Krepppapier zu einem Streifen mit einer Länge von circa 40-60 cm zuschneiden. Je nachdem, wie breit der Papierstreifen ist, bekommst du eine große, mittlere oder kleine Blüte. Falte deinen Papierstreifen angefangen bei der kleineren Seite bis zur anderen Seite im Ziehharmonika-Stil.
  3. Schneide nun die Kanten deines Ziehharmonika-Streifens oben und unten gerade ab. Die eine Seite des Streifens kannst du nun ganz nach Belieben ausschneiden und so die Form deiner Blüten bestimmen: Für fransige Blüten machst du viele längliche Schnitte in kurzen Abständen. Für dickere Rosenblätter schneidest du die Seite in breiten Wellen ab. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Wichtig dabei ist nur, dass du den Streifen dabei nicht komplett durchschneidest, damit sich am Ende deine Ziehharmonika wieder zu einer Blütenkette auffalten lässt.
  4. Zum Schluss wickelst du deine Blütenkette einfach um den Draht und nimmst einen weiteren Draht, um das Seiden- oder Krepppapier nach Belieben zu drapieren, bis die gewünschte Blütenform entsteht. Du kannst immer noch eine weitere Blüten-Girlande ausschneiden, wenn dir die Größe noch nicht gefallen sollte.

 

_Blogbeitrag_Valentinstag_Collage_10

Gefüllte Schokokugeln zum Dahinschmelzen

Liebe geht natürlich auch dieses Jahr durch den Magen. Und was wäre da passender, als jemand ganz besonderen mit diesen gefüllten Schokoladenkugeln zu überraschen? Schnell und einfach gemacht und ganz sicher der süßeste Liebesbeweis!

Alles, was du brauchst:

  • Dunkle Schokolade zum Schmelzen
  • Luftballon
  • Eis deiner Wahl
  • Karamellsauce

_Blogbeitrag_Valentinstag_Collage_11

Und so geht´s:

  1. Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  2. Einen Luftballon mit wenig Luft befüllen und anschließend in die Schokolade tunken.
  3. Nun muss die Schokolade am Luftballon trocknen, dafür stellt ihr ihn am besten in eine leere Tasse und anschließend in den Kühlschrank.
  4. Sobald die Schokolade fest ist, könnt ihr den Luftballon mit spitzen Gegenstand zum Platzen bringen.

_Blogbeitrag_Valentinstag_Collage_12

Zum Schluss haben wir auf einem Teller einen Brownie mit Eis unter der Schokohaube versteckt und es rundherum mit Himbeeren verziert. Um die Schokolade zum Schmelzen zu bringen, wird die Karamellsauce einfach erhitzt und drüber gegossen.

Fertig sind die schokoladigen Überraschungen zum Dahinschmelzen!

_Blogbeitrag_Valentinstag_Collage_07

Ganz schön süß: Brownies mit süßer Botschaft

Stell dir vor, dein Lieblingsmensch schenkt dir ein Blech voller leckerer schokoladiger Brownies - jeder einzelne mit einer liebevollen Botschaft gespickt! Schenke dieses Erlebnis deinem Herzensmenschen und lass dich von diesem Rezept inspirieren:

Alles, was du dafür brauchst:

Für die Brownies:

  • 150 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 2 TL dunkles Kakaopulver
  • 300 g Schokolade, zartbitter
  • 225 g Butter
  • 400 g Zucker
  • 5 Eier
  • ½ Vanilleschote
  • 1 Tüte/n Vanillezucker

 

Für die Botschaft:

  • Holzstäbchen
  • festes Papier
  • Goldstift

 

_Blogbeitrag_Valentinstag_Collage_08

Und so geht´s:

Arbeitszeit: Plane mit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit
Ruhezeit: Die fertigen Brownies sollten am besten eine Nacht stehen, bevor du sie schneidest.
Achtung: Man sollte keinen Mixer benutzen und alles per Hand verrühren.

Schritt 1: Ofen auf 180 Grad vorheizen und Backform mit Backpapier auslegen.

Schritt 2: Zuerst werden Mehl, Salz und Kakaopulver verrührt.

Schritt 3: Schokolade und Butter nun in einem kleinen Topf durch Wasserbad erwärmen und umrühren, bis alles geschmolzen ist.

Schritt 4: Herd abschalten und den Zucker hinzugeben. Alles schön verrühren, bis es geschmolzen ist

Schritt 5: Drei Eier hinzufügen und verrühren. Danach die restlichen Eier, Vanilleschote und Vanillezucker hinzufügen.

Schritt 6: Schokoladencreme dann langsam mit dem Mehl verrühren. Anschließend den Teig in die Form geben und 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Zum Schluss musst du die Brownies nur noch aus der Form heben und je nach Belieben in Stücke schneiden.

Zum Schluss nur noch süße Botschaften auf die Zettelchen schreiben und an den Holzspießen in die Brownies stecken. Fertig sind deine Brownies mit einer extra Portion Liebe!

_Blogbeitrag_Valentinstag_Collage_09

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.